Wappen K.Ö.L. Carolina zu Wien
im akademischen Bund katholisch österreichischer Landsmannschaften
StartseiteDas aktuelle Semesterprgramm!Caro~line - unser NewsletterCaroAs online!CaroAs - das ArchivVerbindungsgeschichte
Unsere GrundsätzeUnsere speziellen LiederUnsere Farben!Komm zu uns - schreib uns!Links ist diesmal nicht politisch!

WA: "Arbeitneherschutz - wozu?"
mit Kb. Dipl.-Ing. Emanuel Rusch v. Vergil (Pan)

8. November 2016
 


Wir wagten ein Experiment. Wir luden zu einer Verbindungsveranstaltung auf die Carolinen-Bude und deklarierten den Abend zu einem Nichtraucher-WA. Das Experimente glückte. Offensichtlich ließ sich niemand von der Ankündigung abschrecken und der WA fand rauchfrei statt. Aber nun zum Inhalt. Kb. Vergil, ein regelmäßiger Gast bei Tegetthoff und Carolina, berichtete aus seinem Arbeitsleben. Kb Vergil betreibt ein technisches Büro und beschäftigt sich dabei in erster Linie mit Arbeitnehmeschutz. Er konnte davon berichten, dass er in vergangenen Jahren bei den Firmen, die er betreut, ein Umdenken beobachten kann. Die Maßnahmen, die zum Schutz der Arbeitnehmer erforderlich sind, werden nicht mehr nur als bürokratisches Hindernis gesehen, sonder vermehrt auch als das, was sie tatsächlich sind: Maßnahmen, die die Gesundheit der Arbeitnehmer erhalten sollen und sie vor Verletzungen schützen sollen. Für viele von uns war der Abend ein Einblick in ein Berufs- und Arbeitsfeld, mit dem man üblicherweise wenig in Kontakt kommt. Herzlichen Dank für den informativen Abend. Übrigens: Nach Abschluss des WA dauerte es nicht sehr lange, bis sich Raucher an der Bar einfanden ..... (Arc)

 

Seitenenanfang
Willkommen Programm Caro~line CaroAs CaroAs-Archiv Geschichte Prinzipien Lieder Wappen Kontakt links